Rechtsanwaltsfachangestellte/r; Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte/r

Die Rechtsanwaltsfachangestellten sind qualifizierte Mitarbeiter/innen in einer Rechtsanwaltskanzlei. Ihre Hauptaufgabe besteht in der Unterstützung der Rechtsanwältin und des Rechtsanwalts bei sämtlichen in einer Rechtsanwaltskanzlei anfallenden Arbeiten. Dabei tragen die Rechtsanwaltsfachangestellten nicht unerheblich mit ihren Fähigkeiten und ihrer Zuverlässigkeit zur Qualität und Effizienz einer Anwaltskanzlei bei. Freude im Umgang mit Menschen, die mit den verschiedensten Problemen des Alltags nach anwaltlichem Rat fragen, und Organisationstalent sind gefragt. Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte sind meist in Anwaltsnotariaten tätig und werden zusätzlich im Notarfachbereich ausgebildet.

Die Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre. Bei entsprechendem Schulabschluss kann die Ausbildung auf zweieinhalb Jahre verkürzt werden. Theoretisch werden die Rechtsanwaltsfachangestellten in der Berufsschule, praktisch in der Anwaltskanzlei ausgebildet. Der Berufsschulunterricht erfolgt normalerweise an zwei Tagen in der Woche.

Nach erfolgreichem Abschluss der Prüfung zur/zum Rechtsanwaltsfachangestellten bieten sich viele neue Perspektiven. Da die Zahl der Rechtsanwälte stetig steigt, ist davon auszugehen, dass qualifizierte Rechtsanwaltsfachangestellte gute Chancen haben, einen Arbeitsplatz zu finden.

An dieser Stelle möchten wir auch auf die Initiative der Bundesrechtsanwaltskammer für den Ausbildungsberuf zum/zur Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten hinweisen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter www.recht-clever.info.

So erreichen Sie uns

Rechtsanwaltskammer Düsseldorf
Freiligrathstraße 25
40479 Düsseldorf

Telefon 0211/49502-0
Fax 0211/49502-28
ed.su1529432228d-kar1529432228@ofni1529432228

© 2018 Rechtsanwaltskammer Düsseldorf     Impressum     Datenschutz    interner Bereich      developed by E-MEDIAD GmbH